Einstieg in den Arbeitsmarkt

Arthur Skorniakov ist Betriebsrat bei booking.com. Die Belegschaft ist enorm vielfältig. Er erzählt, welche Herausforderungen das birgt.  

Mehr     

Foto: © fotogestoeber - Fotolia.com

Immer mehr Blue Cards

Sie ist das Ticket für den europäischen Arbeitsmarkt: Die Blue Card EU. Knapp sechs Jahre nach der Einführung hat das BAMF erstmals eine Bilanz dieser Aufenthaltserlaubnis vorgelegt. 

Zum Artikel  

Foto: © momius - Fotolia.com

Pflege - ohne Sicherheit für die Beschäftigten?

Die Bundesregierung möchte ausländische Fachkräfte für die Pflege anwerben. Doch die Vorstellungen über die Bedingungen gehen weit auseinander. 

Zum Artikel 

Foto: © sudok1 - Fotolia

Rechtsstaatlich in Zweifel zu ziehen

Auf dem DGB Bundeskongress positionierte sich die Gewerkschaft der Polizei eindeutig gegen die geplanten "Anker"-Zentren .  

Auszüge aus der Rede von Jörg Radek, stellvertretender Vorsitzender der GdP 


Foto: © Siam / Fotolia.com

Nur empfindlich?

Über Alltagsrassismus reden und ihn sichtbar machen, das fordert  Giorgina Kazungu-Haß, MdL (SPD).

Zu ihrem Kommentar im Forum Migration 

Foto: © vege / Fotolia.com

Solidarität

Solidarität - das ist mehr als nur ein Wort. Dominik Bartsch, Direktor UNHCR Deutschland sieht darin den Schlüssel zur Integration.  

Zu seinem Kommentar im Forum Migation   

Foto: © vege - Fotolia.com

Türkei: Gewerkschafter aus Remscheid verhaftet

Der Gewerkschafter und Migrationsberater Adil Demirci aus Remscheid wurde in der Türkei verhaftet. 

Mehr Infos   

Foto: © ChiccoDodiFC - Fotolia.com

Merkblatt: Personalplanung Betriebsrat

Download
In den Warenkorb

ANERKANNT!

WIE KÖNNEN BETRIEBSRÄTE DIE INTERESSEN VON BESCHÄFTIGTEN MIT AUSLÄNDISCHEN QUALIFIKATIONEN BEI DER PERSONALPLANUNG VERTRETEN?

 

Unternehmen sind mehr denn je auf gut qualifizierten Nachwuchs angewiesen. Der Wettstreit um die Fachkräfte der Zukunft wird sich verschärfen. Für die Arbeitgeber ist eine nachhaltige Personalplanung unerlässlich. Gerade die Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen sollte noch stärker in den Fokus des Personalmanagements genommen werden. Betriebsräte können dabei aktiv mitgestalten.

Integration fördern

Betriebsräte können die Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen im Betrieb fördern: Auf der einen Seite kennen sie die betrieblichen Abläufe und die Menschen, die im Unternehmen beschäftigt sind. Zum anderen gibt ihnen das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) Rechte, um zum Beispiel Integration zu fördern oder auf die Personalplanung einzuwirken. So gehört zu den allgemeinen Aufgaben des Betriebsrates, sich für die Integration ausländischer Arbeitnehmer im Betrieb einzusetzen und das Verständnis zwischen ihnen und den deutschen Arbeitnehmern zu fördern (§ 80 Absatz 1 Nr. 7 BetrVG).

Personalplanung gestalten 

Grundsätzlich gilt: Der Arbeitgeber ist verpflichtet, den Betriebsrat über die künftige Personalplanung im Unternehmen zu unterrichten – speziell über den gegenwärtigen und künftigen Personalbedarf sowie über die sich daraus ergebenden personellen Maßnahmen und über Vorhaben in der Berufsbildung (§ 92 Absatz 1 BetrVG). Das Gesetz ermöglicht es, sowohl betriebswirtschaftliche Interessen aber vor allem die optimale Entfaltung und Motivation des Arbeitnehmers/der Arbeitnehmerin zu vereinbaren. Dabei hat der Betriebsrat das Recht Vorschläge zur Personalplanung einzubringen.

Perspektiven im Betrieb

Dies kann über verschieden Wege erfolgen. Gibt es beispielsweise Menschen mit anerkannten ausländischen Qualifikationen, die unter ihren Fähigkeiten eingesetzt werden, kann der Betriebsrat in der Personalplanung festlegen, dass diese Beschäftigte bei internen Stellenausschreibungen bevorzugt behandelt werden. Ihr Vorteil: Sie verfügen über weitere Fähigkeiten und kennen alle internen Arbeitsprozesse. Weitere Einflussmöglichkeiten sind die Ausgestaltung von Stellenbesetzungsplänen oder Regelungen der innerbetrieblichen Personalbeschaffung. Zudem gibt es noch die Möglichkeit, im Personalentwicklungsplan Bildungsmaßnahmen für Beschäftigte mit im Ausland erworbenen Qualifikationen festzuschreiben.

Betriebsverfassungsgesetz, § 80 Allgemeine Aufgaben (1) Der Betriebsrat hat folgende allgem. Aufgaben: (…) 7. die Integration ausländischer Arbeitnehmer im Betrieb und das Verständnis zwischen ihnen und den deutschen Arbeitnehmern zu fördern, sowie Maßnahmen zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Betrieb zu beantragen; 8. die Beschäftigung im Betrieb zu fördern und zu sichern.

www.gesetze-im-internet.de/betrvg/__80.html

Weitere Informationen:

Betriebsverfassungsgesetz § 80 allgemeine Aufgaben und § 92 Personalplanung

Däubler, Kittner, Klebe, Wedde (Hrsg.): Betriebsverfassungsgesetz – Kommentar für die Praxis. 13. Auflage. Bund Verlag. Seiten 1812 – 1826