Einstieg in den Arbeitsmarkt

Arthur Skorniakov ist Betriebsrat bei booking.com. Die Belegschaft ist enorm vielfältig. Er erzählt, welche Herausforderungen das birgt.  

Mehr     

Foto: © fotogestoeber - Fotolia.com

Immer mehr Blue Cards

Sie ist das Ticket für den europäischen Arbeitsmarkt: Die Blue Card EU. Knapp sechs Jahre nach der Einführung hat das BAMF erstmals eine Bilanz dieser Aufenthaltserlaubnis vorgelegt. 

Zum Artikel  

Foto: © momius - Fotolia.com

Pflege - ohne Sicherheit für die Beschäftigten?

Die Bundesregierung möchte ausländische Fachkräfte für die Pflege anwerben. Doch die Vorstellungen über die Bedingungen gehen weit auseinander. 

Zum Artikel 

Foto: © sudok1 - Fotolia

Rechtsstaatlich in Zweifel zu ziehen

Auf dem DGB Bundeskongress positionierte sich die Gewerkschaft der Polizei eindeutig gegen die geplanten "Anker"-Zentren .  

Auszüge aus der Rede von Jörg Radek, stellvertretender Vorsitzender der GdP 


Foto: © Siam / Fotolia.com

Nur empfindlich?

Über Alltagsrassismus reden und ihn sichtbar machen, das fordert  Giorgina Kazungu-Haß, MdL (SPD).

Zu ihrem Kommentar im Forum Migration 

Foto: © vege / Fotolia.com

Solidarität

Solidarität - das ist mehr als nur ein Wort. Dominik Bartsch, Direktor UNHCR Deutschland sieht darin den Schlüssel zur Integration.  

Zu seinem Kommentar im Forum Migation   

Foto: © vege - Fotolia.com

Türkei: Gewerkschafter aus Remscheid verhaftet

Der Gewerkschafter und Migrationsberater Adil Demirci aus Remscheid wurde in der Türkei verhaftet. 

Mehr Infos   

Foto: © ChiccoDodiFC - Fotolia.com

Dossier Islam in der Arbeitswelt

Das Dossier stellt die Seminarkonzeption und Seminarvorträge, Bildungsmodule, Dokumentationen und Berichte rund um die Seminarreihe "Islam in der Arbeitswelt" zusammen, die im Rahmen des Xenos-Projektes vom DGB Bildungswerk im Zeitraum von 2001 bis 2004 entwickelt wurden.

Einführung

Arbeitsmigration, Flucht und Familienzusammenführung haben dazu geführt, dass in Deutschland und der Europäischen Union Menschen islamischen Glaubens dauerhaft eingewandert sind.

In der Arbeitswelt wurden und werden diese Fragen thematisiert. Im Zusammenhang mit der Anwerbung von Arbeitnehmenden aus der Türkei und dem früheren Jugoslawien wurden in Betrieben zahlreiche praktische Erfahrungen im Zusammenleben gesammelt - Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer muslimischen Glaubens konnten sich in die betriebliche Abläufe einfügen und ihren Glauben in diesem Rahmen ausüben.

Diese Erfahrungen aus der Arbeitswelt können für die gesellschaftliche Integration von Muslimen genutzt werden, da mit Zunahme der Gruppe sie auch an gesellschaftlicher Bedeutung gewann. Dabei rückte dann auch im Wohnumfeld die Frage der Berücksichtigung und Ausübung des muslimischen Glaubens sowie interkulturelle Aspekte ins Blickfeld.

Das Seminar hat das Ziel, grundlegende Informationen über den Islam zu vermitteln, um eine sachliche Diskussion zu ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise Informationen zu muslimischen Organisationen in Deutschland, Grundlagen des Islams oder Basiswissen zu überwiegend muslimisch geprägten Ländern. Darüber hinaus wird das tägliche Zusammenleben im betrieblichen Alltag und sich daraus ergebende Fragen diskutiert.

    Konzepte und Programm

    Bildungsmodule

    Seminar "Islam in der Arbeitswelt" - Module für die Bildungsarbeit




     

    Vorträge





    Ausgewählte Bilder aus den Arbeitsgruppen

    Handreichungen und Berichte

    Stellungnahmen zum Thema

    Laufendes Seminarangebot