migration-online

Auf der Internetseite des Bereichs Migration & Gleichberechtigung des DGB Bildungswerk finden Sie Informationen, Fakten und Daten rund um das Thema Migration und Arbeitswelt. Wir qualifizieren Menschen, die sich in der Arbeitswelt zu Migration engagieren und etwas bewegen wollen.  


Beitrag

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen sind ein zentraler Anreiz für Arbeitsmigration: Kommentar von Guy Ryder, Generaldirektor der Internationalen Arbeitsorganisation ILO

Wir stehen in diesen Monaten an einem Wendepunkt. Jetzt entscheidet sich, wie in der Zukunft Migration und menschliche Mobilität geregelt sein werden. Im kommenden Jahr wird das erste umfassende, globale Abkommen über die Migration entwickelt – der Global Compact on Migration der UN.

Weiter

Tagung

Tagung - Berufliche Qualifikation: formell, non-formal, anders?

18.10.2017 10:00 Uhr - 18.10.2017 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Nikko, Düsseldorf
TAN/117550156
noch 38 freie Plätze

Weiter Anmelden

Beitrag

Wege aus der Informalität: Anerkennung informeller Qualifikationen

Nehmen wir einen algerischen Bäcker. Jahrelang hat er in seinem Herkunftsland gebacken, eine formale Ausbildung aber hat er nicht, denn die gibt es dort nicht. Dann kommt er nach Deutschland. Hier ist der Bäckerberuf genau reglementiert. Was nützt dem Mann hier, dass er weiß, wie man backt? Seit zwei Jahren versucht das Projekt Valikom auch Antworten auf diese Frage zu entwickeln.

Weiter

Beitrag

Lehrer_innen und Muslime: Liberale Ansichten

Lehrer_innen in Deutschland haben zur Migration von Muslimen liberalere Ansichten als die Gesamtbevölkerung. Das ergab eine neue Studie des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) und des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR). Allerdings gibt es auch Vorbehalte gegenüber Muslimen.

Weiter

Seminar

Unterstützung von Auszubildenden mit Fluchterfahrung im Betrieb

04.10.2017 09:30 Uhr - 05.10.2017 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Ökohaus Frankfurt
LBI/117360184
noch 6 freie Plätze

Weiter Anmelden

Beitrag

Porträt Anerkennung: Nans Leidig, Auszubildende Möbeltischlerin aus Dänemark - Der Hype half nicht

Ihr sei schon klar, sagt Nans Leidig, dass sie Glück hat, aus Dänemark zu kommen. „Dieser Hype um dänische Möbel überall, der hat natürlich vieles leichter gemacht.“ Aber eben nicht leicht genug.

Weiter

Beitrag

Anerkennungs-News: Forum Migration 08-17

Weiter

Beitrag

1.500 Euro Gebühren für Nicht-Europäer: "Hochschul-Maut"

Wer in Deutschland ein erstes, berufsqualifizierendes Studium absolviert, bezahlt dafür in der Regelstudienzeit nichts. Es sei denn, man stammt aus einem Land außerhalb der EU: Dann sollen in Baden-Württemberg und Nordrhein- Westfalen ab dem kommenden Wintersemester 1.500 Euro Gebühren fällig sein. Rektor_innen fürchten um die „Internationalisierung“, ausländische Studierende wehren sich.

Weiter

Beitrag

DGB kritisiert EU-Reformen zu mobiler Beschäftigung: "Einfallstor für betrügerische Unternehmen und Sozialdumping"

Der DGB hat sich gegen zwei Reformvorhaben der EU gewandt, die die Bedingungen für Speditionen und Bauunternehmen zu Lasten der Beschäftigten verändern.

Weiter

Beitrag

News + Termine: Forum Migration 08-17

Weiter

Beitrag

Zahlenwerk: Flüchtlinge kommen schneller in Beschäftigung

Erwerbsquote steigt aktuell stärker als in der Gesamtbevölkerung

Weiter

Beitrag

Anerkennung hilft! Kommentar von Prof. Dr. Joahnna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Die berufliche Anerkennung ausländischer Abschlüsse zahlt sich aus. Wir brauchen eine starke Anerkennungskultur in den Betrieben.

Weiter

Beitrag

GEW: Keine Pflicht zur Abschiebe-Hilfe

Die Gewerkschaften haben sich in die Auseinandersetzung um Abschiebungen nach Afghanistan eingeschaltet. Kurz bevor die Bundesregierung den sechsten Abschiebeflug innerhalb von sieben Monaten aus logistischen Gründen verschob, veröffentlichte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) einen „Leitfaden zu Abschiebungen aus Schulen und Betrieben“. Die DGB Jugend Bayern griff die Landesregierung heftig an.

Weiter

Beitrag

Nach dem Gesellenbrief geht es weiter: Porträt Anerkennung - Fischbacher, Nussdorf am Inn

Das mit dem Lernen, das hört ja sowieso nie auf, sagt Christian Bades, Leiter der Anton Fischbacher Kfz-Werkstatt in Nussdorf am Inn. Jedem, der Lehrlinge ausbildet, sei das klar. Das Wissen in der Kfz-Branche „verdoppelt sich alle zwei Jahre“, sagt Bades.

Weiter

Beitrag

Anerkennungs-News: Forum Migration 07-2017


Weiter

Beitrag

Schutz für Schlachthof-Beschäftigte: Neues Gesetz

Die Fleischbranche ist für Ausbeutung und Verletzung von Arbeitnehmerrechten berüchtigt. Seit dem 1. Juni gilt nun das neue „Gesetz zur Sicherung von Arbeitnehmerrechten in der Fleischwirtschaft“. Es soll dubiose Praktiken mit Werkverträgen und Subunternehmern erschweren.

Weiter

Beitrag

Zeitarbeitsbranche stellt die meisten Flüchtlinge ein: Befragung des IAB

Jede vierte Zeitarbeitsfirma hat im letzten Jahr Asylbewerber_innen eingestellt. Das ergab eine Befragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Nach den Zeitarbeitsfirmen folgten die Bereiche Gastgewerbe sowie Erziehung und Unterricht mit jeweils knapp 16 Prozent und der Bereich Metalle und Metallerzeugung mit gut dreizehn Prozent.

Weiter

Beitrag

News + Termine Forum Juli 2017


Weiter

Beitrag

Zahlenwerk: Migrantische Studierende - schwieriger Weg zum Uni-Abschluss

Anteil migrantischer Studierender wächst - Abbrecherquote liegt hoch

 Grafik

Weiter