Das tun wir nicht mal Delfinen an

"Was sollen wir in Malta, oder was sollen die Menschen auf der italienischen Insel Lampedusa tun, wenn Menschen halbtot an unseren Küsten stranden oder dabei sind zu ertrinken? Sollen wir den Menschen in Not unsere Hilfe verweigern?," fragt Dr. Alberto Friggieri, Botschafter der Republik Malta.

Zu seinem Kommentar im Forum Migration

Foto: © doom.ko / Fotolia.com

Integration durch Arbeit

Dass Einschränkungen zur Arbeitsaufnahme von Flüchtlingen führen zu Desintegration erläutert Dr. Irene Götz, Institut für Europäische Ethnologie, LMU München im aktuellen Kommentar des Forum Migration.

Mehr



Foto: © Herby (Herbert) Me / Fotolia.com

Mosaikstein zur Willkommenskultur

Seine Erfahrungen mit Interkulturellen Schulungen von Beschäftigten in Arbeitsagenturen und Jobcentern schildert ein Trainer in unserem Forum Migration.

Mehr

Foto: © Ashley van Dyck / Fotolia.com

Deutlich weniger Verdienst

Ausländische Staatsangehörige in Deutschland verdienten 2015 im Schnitt 21,5 Prozent weniger verdient als Deutsche. Steuern nun alle Migrant_ innen auf Altersarmut zu?

Antwort auf die Frage gibt Professor Thomas K. Bauer vom Sachverständigenrat Migration in unserem Forum Migration

Foto: © northfields – Fotolia.com

Nur billige Arbeitskräfte?

Die Einfallstore zur Umgehung des Mindestlohns werden noch größer werden, befürchtet DGB Vorstandsmitglied Stefan Körzell in Bezug auf Regierungspläne zu Ausnahmen vom Mindestlohn für Flüchtlinge.

Mehr dazu    

Foto: © vege / Fotolia.com

Gewerkschaft in der Türkei

Unabhängige Gewerkschaften sind in der Türkei ein Reizthema. Im Gastkommentar berichtet Essen Yilmaz, Generalsekretärin der türkischen Bildungsgewerkschaft Egitim Sen, über die Situation.

Mehr

Foto: Brad Pict / Fotolia.com

Neu in Verleih der Vielfalt-Mediathek

Schlepper - Menschen ohne Gewissen? Der Dokumentarfilm NachtGrenzeMorgen stellt zwei junge Menschen vor, die als Schlepper arbeiten.

zu den Filmen


Foto: Urheber Jag_cz - Fotolia

Ansprüche nicht einschränken

Die Bundesregierung will Ansprüche von EU-Bürger_innen auf Hartz IV einschränken. Das ist rechtswidrig, so die Einschätzungen der vom DGB beauftragten Juristinnen.

Mehr im aktuellen Forum Migration 

Foto: © Herby (Herbert) Me / Fotolia

Neue Suche

Hochschule für Fernsehen und Film München mit Bayrischer Rundfunk,

Leaving Greece

Regie: Anna Brass.

hg. v. FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbH

2015

Laufzeit: 79 Min.

Dokumentarfilm

DVD
1 Bewertung:

Bestand

1 Exemplar

Signaturen

1-02-07-52
Verliehen bis 12.04.2017


Vormerkungen

19.06.2017 bis 30.06.2017
18.09.2017 bis 02.10.2017


Ausleihen

Inhaltsbeschreibung

Als Flüchtling muss man dort seinen Asylantrag stellen, wo man zum ersten Mal europäischen Boden betritt. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass für 90% aller Flüchtlinge die Ägäis das Tor zu Europa darstellt. Was das für Griechenland bedeutet? Die Kapitulation: Numerisch und finanziell überfordert ist das griechische Asylsystem schon vor Jahren kollabiert. In Griechenland kann keiner bleiben, doch aus Griechenland kann auch keiner weg.

Trotzdem versuchen die drei afghanischen Teenager Hossein, Reza und Kaka nun schon im dritten Jahr nach Westeuropa zu gelangen. Denn sie hoffen auf ein rechtmäßiges Asylverfahren. Doch das Unterfangen ist lebengefährlich; die griechischen Behörden gehen mit äußerster Härte gegen Flüchtlinge vor, die das Land verlassen wollen. So will es Europa und Europa nimmt auch Tote in Kauf.

Ein Film über "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" und mittendrin: die große Liebe.

Weiteres Material

Koran im Klassenzimmer; Ein Beitrag zur Ausländerintegration
Nazmiyes Kopftuch (DVD)
Nazmiyes Kopftuch (VHS)
Reise zur Sonne
Terror und Tantiemen
Der blinde Passagier
Parallelen
Fremd-Verkehr. Vom Mut zum Widerstand gegen Rechtsextremismus
Tod eines Skinheads
Am Rand der Träume. Ein Mädchen zwischen zwei Kulturen
Hier wohnen nur noch Türken
Fremde Kinder: Kein Zuhaus in Kurdistan
Gastarbeiter in Deutschland. "Wir wollten Arbeitskräfte, und es kamen Menschen..."
Karfunkel: Heimliche Weihnacht
Das Heilige Buch des Islam
Der Islam als politische Kraft. Geschichte und Ursachen des radikalen Islam
Die Moschee. Das Gotteshaus
Religiöser Fundamentalismus. Tödliche Anklage - Gotteslästerung
Asylant: Augustus Essel - ein deutsches Märchen
Angst isst Seele auf
Hallo Erkan
Respekt statt Rassismus
Bilder im Kopf: Klischees, Vorurteile, kulturelle Konflikte - 6 Filme und Begleitmaterial für Unterricht und Bildung
Eine Giraffe im Regen (Animationsfilm)
Europäische Flüchtlingspolitik
Schicksal Abschiebung
Nacht Grenze Morgen

Nutzerhinweise

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Umgang mit diesem Medium mit.



zurück zur Übersicht