Teamerinnen und Teamer gesucht

Wir suchen Teamerinnen und Teamer zur Begleitung unserer Seminare  und Trainings.

Mehr Infos   

Fotos: © vege / Fotolia.com

Moralisches Unrecht

Ausbeutung bis hin zu sklavenähnlichen Verhältnissen - und das mitten in Europa. Was passiert, wenn die Betroffenen sich wehren: 

Forum Migration

Foto: Richard-Messenger_CC-BY-NC-2.0_1

Als Betriebsrat aktiv

Die IG Metall hat sich angeschaut, wer in ihrer Gewerkschaft aktiv ist. Das Ergebnis war überraschend:  

Zum Ergebnis der Studie

Foto: © Eva Kahlmann / Fotolia

Monate der Ungewissheit

Die Zahl der Asylanträge von türkischen Staatsangehörigen steigt. Eine von ihnen ist die Generalsekretärin der türkischen Lehrergewerkschaft Egitim Sen, Sakine Yilmaz, die noch im Dezember letzten Jahres einen Gastbeitrag im Forum Migration schrieb.

Sie wartete Monate auf einen Entscheid. Nun liegt er vor.
Mehr im Forum Migration

Foto: Urheber: WoGi / Fotolia

Vielfältige Teams in der vielfältigen Wirklichkeit

Iva Krtalic, Beauftragte für Integration und interkulturelle Vielfalt beim WDR, geht es darum, Heterogenität in der Belegschaft als Ressource zu verstehen. 

Ihr Kommentar im Forum Migration zur Vielfalt in der Medienlandschaft 

Foto: © Ashley van Dyck / Fotolia.com

Suchen Sie sich eine Stelle als Putzkraft

Erfahrene Bauingenieurin war Alla Evlakhova, als sie aus der Ostukraine nach Deutschland kam. Eine gesuchte Fachkraft mit besten Chancen. Oder?

Ihre Geschichte im Forum Migration  

Foto: © VTT Studio - Fotolia

Wenn von Herkunft auf Täterschaft geschlossen wird

Mit Racial Profiling, also wenn Menschen allein aufgrund ihrer Herkunft kontrolliert werden, gefährden wir unsere Sicherheit, befürchtet  Dr. Andrea Kretschmann Kriminologin, Centre Marc Bloch, Humboldt-Universität Berlin. 

Ihr Kommentar im Forum Migration     

Foto: © Kzenon - Fotolia.com

Neue Suche

Medienprojekt Wuppertal e. V. (Hg.),

Radikale im Tale: Dokumentation über den Großdemotag in Wuppertal

Dokumentation

Wuppertal: 2015

Laufzeit: 38 Min.

Bericht/Dokumentation

DVD

Bestand

1 Exemplar

Signaturen

1-02-14-153



Ausleihen

Inhaltsbeschreibung

Am 14. März 2015 mobilisierten Salafisten sowie die rechte PEGIDA und HOGESA nach Wuppertal. Eine breit aufgestellte zivilgesellschaftliche Bürgerschaft stellte sich gegen diese beiden Gruppen. Mit fünf Kamerateams dokumentierten Jugendliche, unterstützt durch das Medienprojekt Wuppertal, die Geschehnisse.

Der Film zeigt Ereignisse eines Tages, an dem zum ersten Mal in Deutschland PEGIDA und Salafisten in einer Stadt nebeneinander demonstrierten:

  • Bilder der Demonstrationsverläufe
  • Reden und Interviews der Anmelder der salafistischen Kundgebung, Abu Abdullah und Sven Lau
  • Interviews mit kurdischen GegendemonstrantInnen
  • Interviews mit LokalpolitikerInnen
  • Reden von Lutz Bachmann und anderen PEGIDA-AnhängerInnen
  • Bilder von Ausschreitungen durch HOGESA-Anhänger
  • Statements von Wuppertaler BürgerInnen
  • Bilder von der Gegenkundgebung

Die Dokumentation zeigt am Beispiel Wuppertal, dass die PEGIDA-Bewegung, die sich selbst als bürgerlich und gewaltfrei darstellt, zumindest in Westdeutschland größtenteils von organisierten Rechtsextremen, Neonazis und gewaltbereiten Hooligans getragen wird.

Die Kundgebung der Salafisten, die zahlenmäßig mit ca. 100 Teilnehmern recht überschaubar war, verlief weitestgehend gewaltfrei, in Reden jedoch wurde Hass gegen Juden, die USA und »den Westen« an sich deutlich.

Die Aktionen von WuppertalerInnen, die beiden Gruppierungen kritisch gegenüberstehen, haben die Vielfältigkeit des Gegenprotestes gezeigt.

Weiteres Material

Enthüllungen. Ein Video zum Kopftuch-Tragen von muslimischen Mädchen und jungen Frauen in Deutschland (VHS)
ich und ich - DiasporAfro. Schwarze Jugendliche erzählen über rassistische Hintergründe und ihren daraus entstehenden Diskriminierungserfahrungen
Das Siegel
Kanacks & Drugs. Ein Video nicht-deutscher Jugendlicher über ihre Erfahrungen mit Drogen
Auftauchen. Ein Video über die Kirchenbesetzung kurdischer Flüchtlinge in Wuppertal
Russische Migranten: 1. Blinde Katze 2. Worauf warte ich hier? (VHS)
Am rechten Rand - Eine Videodokumentationsreihe zum Thema Rechtsextremismus
Enthüllungen. Ein Film zum Kopftuch-Tragen von muslimischen Mädchen und jungen Frauen in Deutschland (DVD)
In or between. Über das Leben von Jugendlichen in Israel und Deutschland zwischen ihren Kulturen. Teil 1 und 2 (VHS-Kassette)
Blinde Katze/Worauf warte ich hier? Zwei Filme mit russischen Migranten (DVD)
In or between. Über das Leben von Jugendlichen in Israel und Deutschland zwischen ihren Kulturen. Teil 1 und 2 (DVD)
Du bist schlimm! Ein Video von Gymnasiasten einer 9. Klasse zu Mobbing und Gewalt an der Schule (VHS)
In or between (Begleithefte)
Jung und Moslem in Deutschland (Teil 1). Dokumentationsreihe von und über junge Moslems, ihren Glauben und ihr Leben.
Jung und Moslem in Deutschland (Teil 2). Dokumentationsreihe über junge Moslems, ihren Glauben und ihr Leben
Made in USSR
Hitan - Zur Beschneidung von moslemischen Jungen
Jugendliche und Rechtsextremismus. Beiträge zu unterschiedlichen Ausprägungen von Rechtsextremismus
Hallo Ihr Trottel - Ein Film über die Proteste gegen den Naziaufmarsch in Wuppertal
Mädchengewalt. Vier Dokumentationen über Mädchengewalt
Zivilcourage. Dokumentationen und Kurzspielfilme zum Thema Zivilcourage
Was steckt hinter PRO NRW? - Ein Film über Rechtspopulismus
Ehre - Eine interkulturelle Filmreihe
Muslimfeindlichkeit - Eine Filmreihe über antimuslimischen Rassismus
Trauern in der Fremde: Wie MigrantInnen in Deutschland mit Tod und Trauer umgehen
Kalp unutmaz - Das Herz vergisst nicht: Ein Film über das Leben mit Demenz in türkischstämmigen Familien
Illegalität und Abschiebung: Zwei Videodokumentationen zu Flucht, Asyl und Abschiebung
Antiziganismus: Eine Filmreihe über Sinti und Roma und Antiziganismus

Nutzerhinweise

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Umgang mit diesem Medium mit.



zurück zur Übersicht