Das tun wir nicht mal Delfinen an

"Was sollen wir in Malta, oder was sollen die Menschen auf der italienischen Insel Lampedusa tun, wenn Menschen halbtot an unseren Küsten stranden oder dabei sind zu ertrinken? Sollen wir den Menschen in Not unsere Hilfe verweigern?," fragt Dr. Alberto Friggieri, Botschafter der Republik Malta.

Zu seinem Kommentar im Forum Migration

Foto: © doom.ko / Fotolia.com

Integration durch Arbeit

Dass Einschränkungen zur Arbeitsaufnahme von Flüchtlingen führen zu Desintegration erläutert Dr. Irene Götz, Institut für Europäische Ethnologie, LMU München im aktuellen Kommentar des Forum Migration.

Mehr



Foto: © Herby (Herbert) Me / Fotolia.com

Mosaikstein zur Willkommenskultur

Seine Erfahrungen mit Interkulturellen Schulungen von Beschäftigten in Arbeitsagenturen und Jobcentern schildert ein Trainer in unserem Forum Migration.

Mehr

Foto: © Ashley van Dyck / Fotolia.com

Deutlich weniger Verdienst

Ausländische Staatsangehörige in Deutschland verdienten 2015 im Schnitt 21,5 Prozent weniger verdient als Deutsche. Steuern nun alle Migrant_ innen auf Altersarmut zu?

Antwort auf die Frage gibt Professor Thomas K. Bauer vom Sachverständigenrat Migration in unserem Forum Migration

Foto: © northfields – Fotolia.com

Nur billige Arbeitskräfte?

Die Einfallstore zur Umgehung des Mindestlohns werden noch größer werden, befürchtet DGB Vorstandsmitglied Stefan Körzell in Bezug auf Regierungspläne zu Ausnahmen vom Mindestlohn für Flüchtlinge.

Mehr dazu    

Foto: © vege / Fotolia.com

Gewerkschaft in der Türkei

Unabhängige Gewerkschaften sind in der Türkei ein Reizthema. Im Gastkommentar berichtet Essen Yilmaz, Generalsekretärin der türkischen Bildungsgewerkschaft Egitim Sen, über die Situation.

Mehr

Foto: Brad Pict / Fotolia.com

Neu in Verleih der Vielfalt-Mediathek

Schlepper - Menschen ohne Gewissen? Der Dokumentarfilm NachtGrenzeMorgen stellt zwei junge Menschen vor, die als Schlepper arbeiten.

zu den Filmen


Foto: Urheber Jag_cz - Fotolia

Ansprüche nicht einschränken

Die Bundesregierung will Ansprüche von EU-Bürger_innen auf Hartz IV einschränken. Das ist rechtswidrig, so die Einschätzungen der vom DGB beauftragten Juristinnen.

Mehr im aktuellen Forum Migration 

Foto: © Herby (Herbert) Me / Fotolia

Neue Suche

absolut Medien GmbH (Hg.),

Wir sitzen im Süden

Regie: Martina Priessner.

2010

ISBN/ISSN: 978-898484-542-5

Laufzeit: 88 Min.

Dokumentarfilm

DVD

Bestand

1 Exemplar

Signaturen

1-02-07-44



Ausleihen

Inhaltsbeschreibung

"Ich habe in meinen Adern türkisches Blut, aber in meiner Seele habe ich Deutschland", Fatos Yildiz ist im Schwarzwald aufgewachsenen und wurde mit 18 von ihren Eltern gezwungen, in die Türkei zu gehen.
Heute kann sie nur noch mit einem Besuchervisum nach Deutschland reisen - doch die einstige Heimat bleibt das Land ihrer Wunschträume.

Auch Murat und Bülent teilen dieses Schicksal: Sie sitzen in deutschen Call-Centern in Istanbul und sehnen sich nach dem Land, in das sie nicht zurückkehren dürfen.

Kapitel:

  1. Ich nach Türkei?
  2. Käsekuchen in Istanbul
  3. Mein Name ist Ilona Manzke
  4. Alles auf Deutsch
  5. Für immer in die Türkei
  6. Ersatzdeutschland / Freunde
  7. 50qm Deutschland
  8. Der Anfang vom Ende / Neuanfang
  9. In Deutschland
  10. Einsamkeit
  11. Abspann

Sprache: deutsch / türkisch

Untertitel: Deutsch / Englisch

Weiteres Material

Winterblume
Deutsch ist meine Muttersprache
Aprilkinder
Dügün - Die Heirat
Geschwister Kardesler
Lola und Bilidikid
Dealer
Jugofilm
Nordrand
Der Reichseinsatz - Zwangsarbeiter in Deutschland

Nutzerhinweise

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Umgang mit diesem Medium mit.



zurück zur Übersicht