Neue Liebe: Vielfalt Mediathek Filmtipp

01.04.2017

Ein Dokumentarfilm über Migration und Heimat aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen 

Der Dokumentarfilm begleitet minderjährige Geflüchtete und Migrant_innen in ihrem Alltag zwischen Sprachklasse bei Frau Würdig und neuem Leben in Cuxhaven. Der Film spiegelt durch Interviews die Sichtweise der Kinder und Jugendlichen wieder und lässt auch eine_n Geflüchteten in der Rolle des_ der Erzähler_in fungieren. Sie erzählen dabei von ihrem früheren Leben, den Gründen der Migration, den Schwierigkeiten auf dem Weg nach Cuxhaven und auf welche Probleme sie in Deutschland stoßen (Sprachbarrieren, Heimweh, Rassismus etc.), aber auch über den Zusammenhalt und ihre Zukunftspläne und -träume. Auf der DVD findet sich zudem ein Interview mit der Lehrerin Frau Würdig, in der sie vom Schulalltag und dem Konzept der Sprachklasse berichtet.

Dokumentation, DE 2015/16, DVD 61 Min.

http://bit.ly/2nayQdj  


Dieser Beitrag wurde der Publikation "Forum Migration April 2017" entnommen.