Teamerinnen und Teamer gesucht

Wir suchen Teamerinnen und Teamer zur Begleitung unserer Seminare  und Trainings.

Mehr Infos   

Fotos: © vege / Fotolia.com

Moralisches Unrecht

Ausbeutung bis hin zu sklavenähnlichen Verhältnissen - und das mitten in Europa. Was passiert, wenn die Betroffenen sich wehren: 

Forum Migration

Foto: Richard-Messenger_CC-BY-NC-2.0_1

Als Betriebsrat aktiv

Die IG Metall hat sich angeschaut, wer in ihrer Gewerkschaft aktiv ist. Das Ergebnis war überraschend:  

Zum Ergebnis der Studie

Foto: © Eva Kahlmann / Fotolia

Monate der Ungewissheit

Die Zahl der Asylanträge von türkischen Staatsangehörigen steigt. Eine von ihnen ist die Generalsekretärin der türkischen Lehrergewerkschaft Egitim Sen, Sakine Yilmaz, die noch im Dezember letzten Jahres einen Gastbeitrag im Forum Migration schrieb.

Sie wartete Monate auf einen Entscheid. Nun liegt er vor.
Mehr im Forum Migration

Foto: Urheber: WoGi / Fotolia

Vielfältige Teams in der vielfältigen Wirklichkeit

Iva Krtalic, Beauftragte für Integration und interkulturelle Vielfalt beim WDR, geht es darum, Heterogenität in der Belegschaft als Ressource zu verstehen. 

Ihr Kommentar im Forum Migration zur Vielfalt in der Medienlandschaft 

Foto: © Ashley van Dyck / Fotolia.com

Suchen Sie sich eine Stelle als Putzkraft

Erfahrene Bauingenieurin war Alla Evlakhova, als sie aus der Ostukraine nach Deutschland kam. Eine gesuchte Fachkraft mit besten Chancen. Oder?

Ihre Geschichte im Forum Migration  

Foto: © VTT Studio - Fotolia

Wenn von Herkunft auf Täterschaft geschlossen wird

Mit Racial Profiling, also wenn Menschen allein aufgrund ihrer Herkunft kontrolliert werden, gefährden wir unsere Sicherheit, befürchtet  Dr. Andrea Kretschmann Kriminologin, Centre Marc Bloch, Humboldt-Universität Berlin. 

Ihr Kommentar im Forum Migration     

Foto: © Kzenon - Fotolia.com

Woche der Weiterbildung 2014 - Machen Sie mit!

16.01.2014

Die Woche der Weiterbildung will Qualifizierungsmöglichkeiten von Menschen mit Migrationshintergrund verbessern.

Bildungseinrichtungen, große und kleine Betriebe, öffentliche Verwaltungen, Mittelgeber und Migrantenorganisationen rufen seit 2007 gemeinsam Migrantinnen und Migranten dazu auf, sich zu informieren, sich beraten zu lassen und die passende Weiterbildung zu finden sowie ihre Anforderungen an Weiterbildungen zu formulieren.

Machen Sie mit!

2014 findet die Woche der Weiterbildung vom 19. bis zum 23. Mai statt. Machen auch Sie mit und werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerks, das die Weiterbildung für und von Menschen mit Migrationshintergrund fördert und auf die Bedeutung des Themas regelmäßig einmal im Jahr öffentlich hinweist.

Wie können Sie sich beteiligen?

Nutzen Sie die Aktionswoche um gezielt Menschen mit Migrationshintergrund auf Ihre Veranstaltungen und Beratungsangebote aufmerksam zu machen!

Wer kann noch an der Woche der Weiterbildung mitwirken?

  • Migrantenorganisationen und -vertretungen wie Ausländer- und Integrationsbeiräte, Botschaften und Konsulate, Vereine und religiöse Gemeinschaften
  • Bildungseinrichtungen
  • Betriebe, Verwaltungen, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen wie Betriebs- und Personalräte
  • Arbeitsverwaltungen Kammern, Verbände und Gewerkschaften
  • Beratungsstellen und Begegnungszentren von Kommunen und Wohlfahrtsverbänden
  • Politische Instanzen wie Länderministerien für Wirtschaft, Arbeit, Inneres oder Kultur

Was könnten Sie anbieten? Beispiele von Aktivitäten

  • ein Schnupperangebot Ihrer Beratung bei einer Migrantenorganisation
  • Information- über Weiterbildungsangebote und Fördermöglichkeiten
  • einen Tag der offenen Tür für Migrantinnen und Migranten
  • eine Betriebsbesichtigung
  • Fachveranstaltungen mit und für Expertinnen und Experten
  • eine kommunale Weiterbildungsbörse
  • ....

 

Hier finden Sie Materialien zur Woche der Weiterbildung 2014

Flyer und Plakate, um für eigene Veranstaltungen in der Woche der Weiterbildung zu werben

Handreichung "weiterbilden - weiterkommen - teilhaben; Woche der Weiterbildung vom 19. bis 23. Mai 2014"

Übersicht Aktivitäten 2014