Faire Kontrolle

Ein fairer europäischer Arbeitsmarkt braucht faire Kontrolle, fordert Dr. Norbert Cyrus
von der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) 

Zum Kommentar von Norbert Cyrus  

Foto: © Kzenon / Fotolia.com

arm gegen arm

Was passiert, wenn arme Menschen gegeneinander ausgespielt werden, ist gerade an der Essener Tafel zu beobachten. Deutsche Sozialverbände und der DGB fordern stattdessen höhere Sozialleistungen für alle.

mehr  

Foto: L-c_aquar / Fotolia.com

Betriebsratswahlen - Gefahr von rechts?

Rechte Kandidat*innen bei der Betriebsratswahl - ist die Aufregung angebracht?

Interview mit Annelie Buntenbach, DGB Bundesvorstand 

Foto: © Robert_Kneschke / Fotolia.com

Eins vor, zwei zurück

Wie findet sich Migrationspolitik im Koalitionsvertrag wieder? 

Interview mit Daniel Weber, DGB Bildungswerk 

Foto: © vege / Fotolia.com

Globale Sklaverei beenden

25 Millionen Menschen sind weltweit Opfer von Menschenhandel. Neha Misra, Solidarity Center, Washington DC fordert, jetzt zu handeln.

Zum Kommentar von Neha Misra  

Foto: © elenabsl / Fotolia.com

Obdachlose sollen ausreisen

Zunehmend verweigern Notunterkünfte für Obdachlose EU-Bürger_innen  Hilfe. Hamburg setzt nun noch eins drauf gesetzt - hilfesuchende obdachlose EU-Bürger_innen sollen ausgewiesen werden.

Mehr zum Thema

Kommentar des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes  

Foto: © Kara - Fotolia.com

Anerkennungs-News: Forum Migration 03-18

01.03.2018

Erfurter Erklärung: „Integration lohnt sich“

Fünf Gewerkschaften, Wirtschaftsverbände sowie die Landesregierung haben sich mit einer gemeinsamen Erklärung zur Integration bekannt. Darin fordern sie unter anderem, dass die Verfahren zur Anerkennung der in den Heimatländern erworbenen Ausbildungen und Abschlüsse verbessert und beschleunigt werden. „Dies gilt sowohl für sog. reglementierte Berufe, die bundes- oder landesrechtlich geregelt sind als auch für anerkannte bundesrechtlich geregelte Ausbildungsberufe auf der Facharbeiter_innen-Ebene“, heißt es in der Erklärung der Sozialpartner mit Thüringens Sozialministerin Heike Werner (Linke). Spracherwerb, Ausbildung, Qualifizierung und Arbeit seien genauso wichtig wie die Aufnahmebereitschaft seitens der hiesigen Bevölkerung.

Erfurter Erklärung: http://bit.ly/2BFYTA2

Neuer Leitfaden zu § 17a Aufenthaltsgesetz

Seit Inkrafttreten des § 17a Aufenthaltsgesetz am 1. August 2015 können Fachkräfte aus Drittstaaten nach Deutschland einreisen, um im Rahmen eines Anerkennungsverfahrens an einer Qualifizierungsmaßnahme teilzunehmen. Sie können so festgestellte wesentliche Unterschiede ausgleichen und dadurch die berufliche Anerkennung oder die Berufszulassung in Deutschland bekommen. Dazu hat das IQ Netzwerk einen neuen Leitfaden herausgegeben. Allen Interessierten bietet der einen handlichen Überblick über die Zuständigkeiten im Verfahren.

Der Leitfaden kann bei der Fachstelle „Beratung und Qualifizierung“ per E-Mail bestellt werden: fachstelle.beratung.qualifizierung@f-bb.de

Neue Toolbox für Ehrenamtliche

Das IQ Netzwerk Bayern – MigraNet hat eine Arbeitshilfe für Ehrenamtliche erarbeitet. Die „ToolBox – Der schnelle Ratgeber für Helferinnen und Helfer zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen“ soll freiwillig Engagierten einen Überblick zum Thema Anerkennung ausländischer Qualifikationen geben. Die ToolBox enthält einen Fächer von 35 Karten, die einen leicht verständlichen, praxisbezogenen Überblick zu allen wesentlichen Themen der Anerkennung ausländischer Qualifikationen geben. Schon im Vorfeld der Anerkennungsberatung hilft den Ehrenamtlichen ein Fragenkatalog in der ToolBox, der auf wichtige Punkte aufmerksam macht und den Kontakt mit der Anerkennungsberatungsstelle erleichtert. So kann die Zusammenarbeit mit Beratungsstellen effektiver und der Anerkennungsprozess beschleunigt werden. Die ToolBox wird auf Informationsveranstaltungen für ehrenamtliche Kräfte sowie anlässlich fallbezogener Zusammenarbeit mit ihnen ausgegeben. Die Informationen der ToolBox gelten länderübergreifend, die Arbeitshilfe ist bundesweit einsetzbar.

Download: http://bit.ly/2ohpjjW

Bestellung: http://www.migranet.org

Dieser Beitrag wurde der Publikation "Forum Migration März 2018" entnommen.